Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt. Hey Pippi Langstrumpf!

Hast du schon mal geträumt

wie es wäre, wenn du dir dein perfektes Leben ausmalen dürftest? Ich habe es getan! Und ich bin erstaunt, was mir dabei alles durch den Kopf ging.

Vorneweg: Es gibt da etwas in mir, manche Menschen nennen es Glaubensmuster, andere wiederum Erziehung aus der Kindheit, wie auch immer… jedenfalls habe ich dieses Etwas auch in meinem Kopf. Ist mein Herz bereits dabei Purzelbäume zu schlagen, zu genießen und eine Millionen Ideen in die Tat umsetzen wollen, grätscht mir der Kopf dazwischen und schreit: NEIN! Nein, du darfst nicht so glücklich sein. Nein, es darf nicht alles wundervoll sein. Nein, denn denk daran, wie es anderen Menschen geht. Nein, andere arbeiten hart für ihr Einkommen. Nein, was sollen die Verwandten denken. Hey, willst du schon wieder aus der Reihe tanzen und irgendwie komisch sein? Katharina, ich bitte dich, das ist zu viel verlangt. Boar, Katharina, das ist jetzt echt zu viel verlangt. Man kann doch nicht mit allem erfolgreich sein im Leben. Sollte ich mich nicht anpassen zu den Wesen, die immer und ständig etwas zu meckern haben? O Gott, schreit das Herz, was tust du dir denn da selber an? Du bist es wert, erfolgreich zu sein, gesunde Kinder zu haben, einen wunderbaren Ehemann. Du hast es verdient, Glück, Freude, Liebe zu empfinden! Katharina, denk doch mal, wo soll das hinführen, wenn die Menschen sich nicht wertvoll genug empfinden, um Berge zu versetzen. Ja, du hast Recht, Herz! Es ist der reinste Schwachsinn, übernommene Themen und der Glaube meiner Ahnen, die in ganz anderen Verhältnissen und schlechteren Umständen aufgewachsen sind als ich. Lass uns zusammenarbeiten, Herz, und Großes erschaffen!

Ich mach mir die Welt widewidewiesiemirgefällt… hey Pippi Langstrumpf…

Alles ist im kraftvollen Fluss
Alles ist im kraftvollen Fluss

Nicht nur, dass Pippi auch nicht zur Schule ging und ein freier Geist war, sie hat sich ihre Welt zurecht gelebt. Und ganz konkret sieht das bei mir dann so aus:

Wir sind alle körperlich und geistig gesund und fühlen uns sauwohl in unserem Dasein. Unser Konto wird zum 15. des Monats mit mindestens 2500Euro gefüllt und zwar ausschließlich durch das Konzept, mit dem ich arbeite. Wir haben genug Geld für hochwertige Lebensmittel, ein Auto, zum Spenden, zum Sparen und zum Reisen. Wir können uns für alle in der Familie Barfuß-Schuhe leisten. Ok, ich muss das finanzielle höher setzen, sonst muss man doch wieder jeden Cent umdrehen. Träume groß! Sagen wir, ich möchte ein Minimum vom 3500Euro auf dem Konto haben. Wir haben eine freie Zeiteinteilung und können Sommer wie Winter unserem natürlichen Rhythmus folgen. Unsere Kinder bilden sich frei und wir leben mit unseren drei befreundeten Familien auf unserem Grundstück in Portugal. In der Nähe des Waldes, in dem die Kinder sich Buden und Höhlen bauen können. Der fußläufig erreichbare Badesee wird der Hauptaufenthaltsort unserer Kinder sein, wenn es warm ist. Naja, vermutlich solange, bis sie wirklich frieren und wir Erwachsenen schon keinen Zeh mehr ins Wasser setzen würden. Wir können uns in der Weite des Grundstücks frei bewegen und genießen die Tage und Lagerfeuer-Abende mit unseren Freunden und den Kindern. Bestimmt schläft das eine oder andere Kind am Feuer ein und wird dann in die, zwischen Bäumen befestigte Hängematte gehoben, um im Morgengrauen in einen unserer Bauwägen zu tapsen. Wir leben einfach, aber mit gewissem Luxus. Für mich ist das null Widerspruch.

Wir haben mindestens zwei Bauwägen, die wir mit schönen Möbeln gemütlich hergerichtet haben. Natürlich darf der Lego Bereich nicht fehlen. Alle Menschen können frei wählen, wo sie sich aufhalten wollen. Drinnen, draußen, auf der Decke, mit einem Buch in der Sonne, beim Kochen in der gemeinschaftlichen Küche, in der nächsten Großstadt, in der Kreativwerkstatt, die wir erschaffen werden oder bei einem der Workshops, die regelmäßig bei uns stattfinden werden. Da werden Menschen aus allen Bereichen kommen. Kleinkünstler, Matheprofis, freelancer, Verrückte und Neugierige. Ich arbeite nebenbei als Doula und mache mich stark für die natürliche Schwangerschaft und Geburt. Frauen und Männer wissen wieder, dass der weibliche Körper großartig ist und für das Wunder neuen Lebens perfekt gebaut. Mein Malort lädt Menschen jeden Alters zum Malen ein.

Unser Grundstück ist gepflegt aber nicht penibel bis in jede Ecke durchgestylt und der Garten versorgt uns mit biologischem Obst und Gemüse. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, wenn ich an die frischen Granatäpfel denke. Es darf Konflikte und Reibereien geben, denn wir alle haben unser eigenes Verständnis vom Zusammenleben, wenn auch jeder seinen eigenen Bereich hat. Eine geeignete Kommunikation, ab und an mit Mediation von Außen, haben wir für uns gefunden und niemand scheut die Konfrontation und Reflektion. Jeder große und kleine Mensch darf sich an Gesprächen beteiligen. Da wird diskutiert, gelacht, geweint, versöhnt und geliebt.

Alles ist im kraftvollen Fluss
Ich wünsche mir eine reiche Ernte für Jederman

Da wird es Kinder geben, die heranwachsen und uns Erwachsenen immer ähnlicher werden, die irgendwann flügge werden und ihr eigenes Leben leben wollen. Unser Ort ist offen für Jung und Alt, immer im Einklang mit den Bedürfnissen der Bewohner. Wir haben saubere Komposttoiletten, eine Wasseraufbereitungsanlage, warme Duschen, eine gute Waschmaschine und ein gemeinsames Auto. Jeder entscheidet frei, wann es Zeit ist, auch andere Teile der Erde zu erkunden, immer mit dem Wissen, zuhause in Portugal begrüßen einen die Anderen und freuen sich ebenso dem Ausgleich zwischen alleine sein und zusammen. Einige Menschen werden Tiere haben und pflegen. Es wird Feiern geben, große Geburtstagspartys mit Girlanden und Geschenken. Mit geschmückten Bäumen und (Rohkost-)kuchen. Die Stimmung ist Bombe und ich spüre in meinem Inneren, dass ich hier in diesem Moment und an diesem Platz genau richtig bin. Freunde und Familie sind regelmäßig zu Gast und dürfen die Energie des Platzes in sich aufsaugen, Anregung erfahren, auch für sich selbst etwas zu verändern. Wir sind im Laufe der Zeit gut vernetzt mit Nachbarn. Ich genieße die reizarme Umgebung, die Tiere um mich herum, den Frieden und den Drang, das Projekt voranzubringen. Im Sommer, zu runden Geburtstagen, Hochzeiten und Weihnachten sind wir in Deutschland. Wir haben Zeit um mit den Kindern Bildungsreisen zu unternehmen und Dinge zu erforschen, die uns Eltern interessieren.

Der Weltfrieden entwickelt sich, Gewalt verschwindet, Menschen gönnen sich Gutes und passen aufeinander auf. Geld ist weiterhin genügend da, nur fair verteilt. Kinder wachsen in Fülle auf und Beziehungen halten. Narzissmus ist ein Fremdwort, die Natur atmet auf, denn alle leben umweltfreundlich und schadstoffärmer, Hierarchien sind aufgelöst und jeder Mensch fühlt sich unabhängig vom Status wertvoll und geliebt. Krankheiten verschinden, Unfälle auch. Die Sonne schenkt uns Strom zum leben und die Erde ist fruchtbarer denn je. Gentechnik gibt es nicht mehr und alle Tiere dürfen leben. Ich werde 100 Jahre alt und entscheide mich dann bewusst, aus dem Leben zu treten.

Das ist die Welt, die mir gefällt, das ist die Veränderung, die ich sein will. Ganz egal, wie unrealistisch der Kopf schreit, ganz egal, wie nah oder fern dieses Ziel ist, ganz gleich, ob meine Worte Anklang finden oder nicht. So ist es mein Wunsch. Für mich, meine Familie und die ganze Welt!

Diesen Beitrag teilen:

Das könnte dich auch interessieren:

Geht´s ehrlicher als so?

Manchmal wäre ich gerne berühmt! Dann kommt es mir so vor, als hätte ich Talente verschwendet und Ressourcen links liegen gelassen. Manchmal wäre ich gerne reich! Dann kommt es mir so vor, als dass ich noch nicht verständlich machen können welch´ Schatz in mir wohnt und wie ich anderen damit dienen kann. Manchmal hätte ich gerne ein Modelgesicht! Dann kommt es mir so vor, als warte die Schminkecke im Supermarkt auf mich und ist jedes mal traurig, wenn ich ignorant vorbeilaufe. Manchmal, da wäre ich gerne Sängerin, Künstlerin, Tänzerin! Ehrlichkeit währt am längsten Da würde ich gerne spektakuläre Bilder mit…

5 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Verpasse keinen neuen Bericht

Das könnte dich auch interessieren:

BEITRÄGE AUF INSTAGRAM